Mission in aller Welt

Maja Dätwyler ist 1989 als Missionsärztin nach Peru ausgereist. Inzwischen hat sie die Stiftung "Ekkelsia - una mission" gegründet, welche verschiedenste Aufgabenbereiche umfasst. Nebst Gemeindebau und Bibelschule wird ein Durchgangsheim für Waisenkinder betrieben und Programme unter Strassenkindern angeboten. Daneben gibt es noch verschiedenste andere Projekte.   


Wann hast du das erste Mal gehört, dass Gott dich so sehr liebt, dass Er eine historische Rettungsaktion für dich gestartet hat und dich dazu einlädt, sein Kind zu sein? Wann es auch war – fast ein Drittel der Weltbevölkerung lebt in Völkern, die diese wunderbare Nachricht noch nie gehört hat! Trotzdem arbeiten weniger als 5% der christlichen Auslandmitarbeiter unter diesen Völkern. Eine davon ist Dorothee. Sie lebt mit ihrem Mann in Indien.
Dank moderner Technik ist sie noch immer mit ihrem 'alten Team' im Südsudan verbunden, das in einem Flüchtlingscamp mit etwa 40'000 Einwohnern arbeitet. Als Teil von diesem kleinen ausländischen Team und zusammen mit lokalen Mitarbeitern bringen sie praktische Hilfe, Gebet und die Hoffnung der Guten Nachricht unter ein Volk, das aus einer benachbarten, schwer zugänglichen Region nach Südsudan geflüchtet ist. Ziel ist es, dieses Volk dazu zu ermächtigen, selbstständig Gottes grossen Schatz an ihre Stämme und Regionen weiter zu schenken.


Ich beschwöre dich vor dem Angesicht Gottes und Christi Jesu, welcher dereinst Lebende und Tote richten wird, und bei seiner Wiederkunft und bei seiner Königsherrschaft: verkündige das Wort, tritt damit auf, du magst gelegen oder ungelegen kommen, überführe, weise zurecht, ermahne mit allem Aufwand von Langmut und Belehrung!
(Brief des Paulus an Timotheus, NGÜ)
Alle Menschen sollen «das Wort» hören und erfahren, dass Jesus Christus die einzige Hoffnung für uns Menschen ist. Das gilt nicht nur für uns Schweizer, sondern für alle Menschen auf der ganzen Welt. Auch die vielen Muslime müssen diese Botschaft hören. Unsere Missionarsfamilie lebt ihre Berufung in ihrem Einsatzland unter Muslimen im Mittleren Osten.


Als Mitglied der Schweizerischen Pfingstmission (SPM) fühlen wir uns auch mit den Missionsprojekten unseres Verbandes verbunden. Infos dazu sind unter folgendem Link zu finden:

http://www.pfingstmission.ch/mission/missionsgrundlagen/

http://vimeo.com/35205896